Auf Schnee und Eis - Spinnertreffen Memorial


Am Wochenende 14. und 15. Januar fanden gleich zwei Winterrallyes statt.

Am Freitag, den 14. Januar das 30. «Spinnertreffen-Memorial» Um 11 Uhr Start in Emmenbrücke, ehem. Tennishalle zur Rundreise durchs Biosphäre Gebiet Entlebuch. Ziel Hotel Rest. Menzberg, das ich nicht mehr erreichte. Hab versagt als Fotograf, Roadbook nicht befolgt. Angst ,den Fahrern auf den Schneebedeckten vereisten Stassen zu folgen. Mein Respekt den tollkühnen Rallye Fahren, Ihr fährt in einer anderen Liga. Mein grösster Frust auf der Strecke Trubschachen (Kambli-Fabrik) über die Lüderenalp. Absolute Traumaussicht aufs Mittelland und die Jurakette. ¾ Std gewartet, war zu spät, die waren schon vorbei. So oder so ein unvergesslich schöner Tag in einer traumhaften verschneiten Landschaft bei Prachtwetter.


Am Samstag, den 15. Januar das 11. «Auf Schnee und Eis» Wie es die Tradition will, werden grösstenteils verschneite Strecken gefahren. Start und Ziel Restaurant Blasenberg oberhalb Zug. Die Strecke führte grösstenteils über schmale Nebensträsschen der Kantone Zug und Schwyz. Der anfänglich dichte Nebel lichtete sich schnell und wir genossen einen herrlich schönen Wintertag in traumhafter Landschaft. Mittagshalt in Illgau, Muotathal. Es war schwer, alle 24 Fahrzeuge vor die Linse zu bekommen, aber es hatte riesig Spass gemacht.


Jürg Rohr © 2022