THE ICE , Internationaler Concours of Elégance

26.Februar 2022


Auf dem zugefrorenen See von St. Moritz. Was für ein Bild!! Bei herrlichem Wetter 54 hochkarätige Oldtimer aufgestellt zwischen weissen Zelten und Zuschauer Tribünen. Dahinter ein abgesteckter Rundkurs. Tausende begeisterte Zuschauer bewunderten die wunderschönen Oldtimer. Der Event endete um 15.30 mit der Siegerehrung. Die ausgewählten Fahrzeuge waren sicherlich “erste Sahne” und sie passten mit ihren momentanen Werten auch perfekt in den Nobelort St. Moritz. Siegerreigen des I.C.E. St. Moritz - International Concours of Elegance 2022 (nach Zwischengas)

Die "Jet set on Ice”-Klasse gewann der Ferrari 275 GTB (1965), einer von nur vier 275 GTB mit Langnasen-Aluminiumkarosserie, ein Meisterstück an Stil und Dynamik.

In der "Stars on wheel”-Klasse stand der Lamborghini Miura (1968) ganz oben auf dem Podest. In der "Vintage road racing”-Klasse siegte der kleine Engländer der Morris Mini Cooper S, ein ehemaliger Werkswagen aus dem Jahre 1967.

Die "Barchettas on the Lake"-Klasse sah den Jaguar C-Type von 1953 als Sieger und die "Vintage Grand Prix"-Klasse wurde vom Maserati 4CL aus dem Jahre 1939, entworfen von Ernesto Maserati, dominiert.

Als “Best of Show” kürte die ICE-Jury aber den sowohl schönen als auch legendären Alfa Romeo Tipo B/P3 von 1933.

Und die Instalake-Trophy ging an den schwarzen Ferrari 250 GTO von 1963, während der “Spirit of St. Moritz”-Preis dem Fiat 130 “Villa d’Este” Introzzi von 1970 zugesprochen wurde.


Jürg Rohr © 2022